KETTE

Ernte Frieden

Material: Kupfer, gewonnen aus entschärften Landminen und Blindgängern (enthält Nickel), matt vergoldet, Länge 110 cm; kann umgelegt werden wie ein Schal oder mit einem Knoten gebunden werden. Pflegehinweis: Nicht mit Wasser und Seife waschen - sonst wird die Kette kupferfarben (manche bevorzugen jedoch den Kupfer-Look).

 

Schwerter zu Pflugscharen

KAMBODSCHA. Wiederaufbau und Armutsbekämpfung durch sozialunternehmerische Verwertung von Kriegsschrott. Lesen Sie mehr zur Geschichte hinter diesem Produkt.

 



DER WEG ZURÜCK ZUM FRIEDEN
Das Halsband verbindet die klassischen Symbole für Frieden und Fruchtbarkeit: die Taube und die Getreideähre. Die Anordnung der Symbole an den gegenüberliegenden Enden der Kette verdeutlicht, wie Frieden und allgemeiner Wohlstand voneinander abhängen. Für Saught steht die Ähre zudem für Bescheidenheit und Demut: Sie soll daran erinnern, wie begehrt und geschätzt in Kambodscha jedes einzelne Korn von den vielen Menschen ist, die es nicht anpflanzen oder sich seiner Ernte nicht sicher sein können. Die Vereinigung der beiden Symbolstücke, die beim Tragen ineinander verflochten werden, soll den Träger und die Menschen, die ihm begegnen, an die Geschichte von Kambodschas „Auferstehung“ erinnern, an den langen Weg zurück zu Frieden und bescheidenem Wohlstand, der durch den Kauf von Saught-Produkten unterstützt wird.


Weitere storygoods® dieses Herstellers