Spannende Storys über innovative Ideen
Einzigartige Waren von kultureller Vielfalt
Wir geben Waren ein Gesicht
Global Impact and Sustainable Development sind unser Programm. Alle storygoods®-Hersteller integrieren soziale, ökologische und kulturelle Anliegen bereits in ihr Kerngeschäft. Jedes storygood führt seine ganz individuelle Geschichte mit sich: professionelle Wort- und Bildreportagen erzählen von mutigen und inspirierenden Persönlichkeiten aus aller Welt. Das Social Business storygoods® erscheint nun - nach der Phase Proof-of-Concept - im Herbst 2019 in neuer Form. Sei als einer der ersten dabei und entdecke die Welt von storygoods®. Kontaktiere uns und wir halten Dich auf dem Laufenden.

WE BRING OUT ALL THE STORYS

made good to the world
storygoods® good storys
Erfahrene Persönlichkeiten aus dem Medien- und Non-Profit-Bereich standen und stehen storygoods® mit Rat und Tat zur Seite. Für das storygoods®-Konzept erhielt Sandra Mulzer ein Stipendium „Gesellschaftliche Innovationen“ der BMW Foundation Herbert Quandt an der Social Entrepreneurship Akademie in München. Professor Markus Beckmann Lehrender an der Leuphana Universität Lüneburg und Träger des „Max-Weber-Preis für Wirtschaftsethik“ wählte storygoods® als Praxisbeispiel für die MBA-Absolventen des Studiengangs Sustainability Management. Diese beschäftigten sich wissenschaftlich mit dem storygoods®-Konzept. Zu storygoods® inspiriert wurde die Gründerin Sandra Mulzer unter anderem durch ihre langjährige Tätigkeit als Stifterberaterin im Haus des Stiftens in München, ihre freiberufliche Tätigkeit als Fotografin und Reisebuchautorin sowie ihre Mitarbeit beim Bayerischen Fernsehen, Redaktion Lebenslinien - Weltbürger und Grenzgänger.

UNSERE WAREN

tragen Botschaften in die Welt
GLOBAL IMPACT
LOCAL EMPATHY
Proof OF CONCEPT
Der erste storygoods®-Warenbestand wurde in ausgewählten Geschäften, auf Märkten und im eigenen Online-Shop verkauft. Nach diesem 'Proof of Concept' wird das sehr durchdachte und bereits erprobte storygoods®-Konzept nun mittels strategischer Kooperationen weiter ausgebaut. Dies dank innovativ-kreativer Partnerschaften im Bereich Handel und Medien. Gemeinsam für eine enkeltaugliche, nachhaltige und bunte Weltgesellschaft - peace, nature, culture counts.

KULTURELLE BESONDERHEITEN

lebendig halten
storytelling4future
storygoods® erzählt Geschichten über ungewöhnliche Hersteller aus aller Welt. Diese Geschichten müssen wir nicht erfinden - sondern nur finden, sie sind bereits ein authentischer Teil der storygoods®-Warenherstellung. Wir zeigen auf, wer die Waren, wo und mit welcher Intension gemacht hat. storygoods®-Geschichten unterhalten, inspirieren und laden zum Weitererzählen ein. Im Zeitalter von Globalisierung und reflexiver Modernisierung werden wir als Konsumenten immer mehr gefordert über Zusammenhänge nachzudenken: storygoods© ermöglicht dies - spielerisch im Kontext der jeweiligen Ware. Die Waren aus aller Welt werden mittels journalistisch hochwertiger Storys zu einer Art Media-Player: sie schlagen Brücken zu den Herstellern, dem Herkunftsland, den komplexen historischen Zusammenhängen sowie zu den unterstützenden Stiftungen, NGO’s und Genossenschaften aus dem Umfeld der Hersteller. 

PEACE, NATURE, CULTURE COUNTS

ob in Niederbayern, Sizilien oder Kambodscha